StoneAgeCycleZ

    StoneAgeCycleZ...¿

...die nicht enden wollende Geschichte, die eigentlich 1997 mit der ersten Shovel begonnen hat...oder war's nicht schon fünf Jahre vorher mit den alten Z'ten? Oder noch früher? Ach, wer weiß das schon so genau?

Aktuelles vom Juni '18:     
                                                                                                                            ...Juni'18???...fuck, schon.




...


Seitdem sind diverse alte BigTwins von ihm zerlegt und wieder aufgebaut worden. Ebenso der NarrowfucXer, eine 1200er Sportster aus '91 (gleich etwas mehr dazu!). Ausserdem einige alte Z-Kawasaki (900-A4 und v.a. Z1-900) aus den 70ern, dazwischen teilweise eine 1000er Monster und etwa eine Million Fahrräder, Skateboards, und so weiter, nebenher.

Alles Kustom. Garage"made" wie früher, nur besser, Oldschool, ungeputzt und etwas schäbig, aber mechanisch immer alles fein.
So muß des sein!

1960 Duo-Glide, 74cui

StoneAgeCycleZ ging aber per Definition tatsächlich erst dann los, als sein Kumpel M eines Tages sagte "Ey, Du musst unbedingt einen Laden aufmachen und den Scheiss regelmäßiger und auch mal was verkaufen davon"...und so. Er fand das Zeug halt immer voll gut. Sonst nix.


Und da haben Sie sich so als Running-Gag ausgedacht, dass der Shop eben StoneAgeCycleZ heissen müsste, wenn es ihn denn gäbe.
Nicht zuletzt ist er schon seit ca. hundert Jahren mit dem Alias Stone in zig Foren zum Thema unterwegs. Außerdem hatte er mal eine Weile tätowiert in den 2000er Jahren und kurzzeitig ein Studio, welches dann folgerichtig auch StoneAgeTattoo hieß. Soviel dazu...

..und seitdem existiert der Hirnschiß mit StoneAgeCycleZ.
Nun ist das auch geklärt. Har...


Der M ist übrigens gleichzeitig erster Stammkunde, logo, immer sporadisch natürlich, taucht gelegentlich auf mit seiner 97er Superglide und dann wird hier ein bisschen gechoppt oder da ein bisschen was umgebaut oder sogar nur ein normaler Service gemacht oder bisschen blöd gekuckt und dazu fantasiert...👀
Egal was, macht immer Spaß...


...was die Panhead angeht: Jetzt ist das Gerät seit 2013 bei ihm. Theoretisch.
Das erste Ding, bei dem er fast die Lust verloren hat...lange Geschichte, miese Umstände im Allgemeinen, diverse Umzüge damit und teilweise unter widrigsten Bedingungen das Teil jetzt soweit fertig...eigentlich alles in Ordnung.

...doch nach dem letzten und finalen Umzug in diese Hütte hier ist er immer noch am Überlegen, ob er die 60er nun in einer kleinen Aktion endlich fertigmacht, tüvt und fährt...

 

...oder ob er sie nicht doch einfach verkauft? Irgendwie ist die Luft draußen. Und überhaupt...

...es gibt ein Update einen Monat (o7/18) nach dem ursprünglichen Text, der hier steht/stand - siehe nächster Absatz.
Panhead bleibt also weiterhin so lange wie sie noch will...warten derzeit auf bestellte Zylinderköpfe directly from USA via STD. Kann man alles nachkucken, steht bereits in den aktuellen Einträgen jeweils dazu..

...insgesamt also nicht (oder doch?*) auf den Gewerbe-Zug aufspringen und nur nebenbei hier und da etwas schrauben. Gut ist?
Und mit der 60er wird schon mal irgendwann irgendwas passieren...siehe Restart/o1, inzwischen auch Restart/o2 und Restart/o3...

- - - - - - - - - - - - -

Jetzt etwas ganz Anderes...
Alltags- und Spaßgerät... NarrowfucXer.
Gibt einen langen Beitrag dazu, vom Kauf über Zerlegen und Flexen und Kustom-Shit und so weiter...Evo-Exception; außerdem inzwischen noch NarrowFucXer und FucXedUp.

Jaja..., wollte nie mit Evolutions zu tun haben und sollten hier früher auch nix zu suchen haben, aber wir haben 2018 und inzwischen mag ich diverse Evos. Ist jetzt so!
Deswegen kurz...


So narrow ist der FucXer jetzt gar nicht mehr. Er hat ihm den kleinen Tank genommen und einen King gebastelt und montiert. Jetzt ist erst bei ca. 160km auf Reserve. Kann man insgesamt etwa 230km fahren, bis leer. Fett.

Tankumbau und auch zweite Tieferlegung mit 10.5" hinten und DropIn um gute 2.5" vorne, Ersetzen der Membran der Beschleunigerpumpe am Keihin-CV sowie dessen weitere Überholung mit Dichtsatz, Satteltasche hin und weg und einmal hat er das Teil sogar geputzt, halbwegs, einmal, naja, komm...geht schon, 1x...grrh.
Zuletzt noch überschüssiges Chrom abgefucXt und den Rearfender ein weiteres Mal gekürzt.

Das ist alles schon hier in der Scheune passiert.
Als Nächstes kommt ein anderer Lenker dran und dann auch andere Instrumente...
In diesem Theater! Das wird lecker...


Kleiner Blick auf neue Räumlichkeiten am Untermain gefällig?
Bis zur Rente zieht er hier auch ziemlich sicher nicht mehr weg.
Ist noch nicht ganz fertig, ...

...Werkbänke werden alle gesammelt in den nächsten Raum und die weiteren 2 Räume plus das Dach (90qm) müssen auch noch hier und da frisch gemacht werden.

Das erste hier, die "Rampe", ist dann eigentlich nur "Showroom"...

   

   

   


Etliche Bilder vom Fortschritt der Raumarbeiten sowie weitere Bicyle-Kustomz reicht er nach...demnäxt. Das war jetzt nur mal auf die Schnelle der letzte Stand...
...

Servus...✌